Über mich

Jens Idelberger fand schon als kleiner Bub die Orgel mit ihren zwei Manualen faszinierend. Mit 14 bekam er die erste richtige eigene Orgel und seitdem ist es um ihn geschehen.

 

Nach seinem Schlaganfall im Jahr 2012 war es die Orgel, die ihn wieder geistig fit gemacht hat. 

 

"Die Orgel ist das perfekte Mittel um geistig jung zu bleiben", so Jens Idelberger, "es bereitet mir immer wieder Freude, dieses Instrument dem Publikum nahezubringen und den einzigartigen Sound der Orgel. "

 

Die musikalische Freiheit, die die heutige Orgel bietet, lassen ihn auch neue Arrangements bekannter Songs ausprobieren und experimentieren. Songs die so noch nie auf einem elektronischen Instrument erklingen, erhalten durch den einzigartigen Orgel-Sound eine neue Dimension.

 

Den Konzertbesucher erwartet ein Feuerwerk der Klänge auf der Königin der Instrumente. Die Breite seines Repertoires geht von Jazz-Klassikern wie "Fly Me To The Moon" über Musicals wie "Memory" von Cats bis hin zu aktuellen Hits wie "First Day Of My Life" und "Ich Sterb Für Dich" von Vanessa Mai.

 

Mit Anfragen für Live-Konzerte, Hochzeiten und andere Feierlichkeiten wie auch geschäftliche Anlässe dürfen Sie sich gerne an mich wenden.


Was bedeutet MWORLDS?

MWORLDS ist die Abkürzung für Merdeka Worlds. Merdeka ist das indonesische Wort für "Freiheit". Und um musikalische Freiheit geht es auch hier, und gerade die Böhm SEMPRA bietet alle Freiheiten die ich für meine Musik benötige.