Und wieder geht ein Großer

3 Jahre nach Evelyn Hamann hat es nun Loriot erwischt, einen ganz Großen der deutschen Nachkriegsgeschichte. 

 

Sein Humor traf immer ins Schwarze, er konnte die Nebensächlichkeiten deutscher Kleinbürger treffend persiflieren ohne dabei unter die Gürtellinie zu fassen. 

 

Selbst schwierigen Themen nahm Loriot so an, dass die Persiflierten noch nicht einmal böse sein konnten. 

 

Ob das deutsche Weihnachten, Liebe im Büro, Rendezvous im Restaurant, aber auch Politik und Wirtschaft, nichts war vor seinen treffsicheren Pointen sicher.

 

Mach es gut, Loriot, deine Sketche bleiben und sind unvergessen.