Vampir Prosecutor

Update: Jetzt mit Trailer.

 

So, Halloween ist zwar vorbei, aber jetzt wird es – trotz Winterzeit – früher dunkel, und damit beginnt die Zeit für zu Hause.

 

Mit den Animes begann es, asiatische Filme und Serien wurden bekannter in Deutschland, meist auch mit deutscher Übersetzung. Das neben Japan auch Korea interessante Serien hat, ist weniger bekannt. Hier stelle ich eine dieser Serien vor.

 


Vampire Prosecutor (Vampir-Staatsanwalt) kann man sich als Mischung zwischen CSI und Tatort mit einem Schuß Vampiren vorstellen. Der Staatsanwalt Min wurde vor sieben Jahren von einem Vampir angefallen und ist seit dem selber einer. Seine Gaben und Fähigkeiten setzt er im Dienst seiner Arbeit ein. Als Anführer einer neuen Einheit, die eine Mischung von Staatsanwälten und Polizei ist, löst er Fälle und versucht so, dem Vampir, der ihn damals zum Vampir werden ließ auf die Spur zu kommen.

 

Was soll ich sagen, wer Twilight mag, wird wohl nicht auf den Geschmack kommen, doch Fans richtiger Vampir-Action und CSI kommen voll auf ihre Kosten. Neben Min sind da noch der etwas schmuddelige Polizist Hwang und die junge Junior-Staatsanwältin Yoo. Während Hwang eine enge Männerfreundschaft mit Min verbindet, und dieser auch das Geheimnis von Min kennt, ist Yoo eine junge Frau, die von Min am Anfang cool und fast schon abschätzig behandelt wird. Allerdings stellt er (wie in den späteren Folgen ersichtlich wird) die junge Frau auf die Probe und wirft sie oft ins kalte Wasser, während sie dem Geheimnis von Min immer näher kommt, gefördert durch Hwang, der sich öfter mal "verplappert".

 

Als weiterer Mitstreiter ist der Praktikant Dong-man im Team, dessen Hauptwunsch ist, ein fester Mitarbeiter zu werden. Er ist für die technischen Seiten verantwortlich, knacken von Passwörtern, Wiederherstellung von Handy-Nachrichten und Fotos etc.

 

Auch gibt es eine bislang namenlose Pathologin, die gerne mit Min zum Dinner gehen würde, und sich fragt, warum dieser bei jeder Leiche eine Blutprobe haben will.

 

Das ist ganz einfach erklärt, trinkt Min das Blut der Opfer, erlebt er die letzten Minuten vor dem Tod erneut. Das geht allerdings mit Schmerzen einher, da er auch die Agonie des Todes miterlebt.

 

Zusammenfassend kann man sagen: Die Koreaner habens drauf. Ein cooler Vampir, ein CSI-ähnliches Team, Action, wenig Splatter, interessante Fälle, einige coole Sprüche, das ist das Rezept von Vampire Prosecutor. Warum nur kommen solche Serien nicht im deutschen TV?

 

Egal, ich verlinke hier natürlich nicht, aber wer danach sucht findet einige Seiten mit Subs 1) (englischsprachigen Untertiteln) der Serie. Viel Spaß!

 

1) Subs: kommt von Subtitle (Untertitel). Freiwillige Helfer übersetzen die Sprache und fügen Untertitel ein, meist vor dem Start der Serie im jeweiligen Land. Dies wird von den Produzenten meist geduldet, bis die Serie in ein anderes Land (meist den USA) verkauft wurde.