iPad Event vom 22. Oktober

Da hat Apple ja wieder eine ganze Menge am 22. Oktober vorgestellt.

 

Schon bekannt war das es ein neuen iPad, iPad Mini, OSX 10.9 und den MacPro geben soll.

 

Gut, als nicht so iPad Begeisterter (obwohl ich liebäugele nächstes Jahr mit einem), lässt mich das noch sehr kalt. Auch der Mac Pro ist nicht so meine Kragenweite (gut, es soll ja Leute geben, die sich eine IBM AS/400 zuhause hinstellen...). Bleibt also nur Mac OS X. Da ich für mein neuen Zuhause mit dem Gedanken spiele, mir einen iMac zu kaufen, interessiert mich das nun sehr.

 

Viele der Neuigkeiten in Mac OS X sind für mich reizvoll, und auch einige der neuen Programmierschnittstellen.

 

Das iWork jetzt für nicht wenige kostenlos wird in einer neuen Version, ist schön, aber wenn die Programme wie schon in einigen Foren geschrieben wurde, kastriert wurden, ist das dann nicht mehr so toll.