Mein Apple-Weg

Seit 1999 bin ich, zumeist zufriedener, Apple-Nutzer. Ich habe mit dem ersten iMac begonnen. Davor habe ich zumeist Windows, Linux und OS/2 (ja, das auch) genutzt.

 


Mein erster iMac noch mit Mac OS 8, später Mac OS 9 und sogar Mac OSX bis Jaguar. Es folgten ein iBook, ein iMac (Schneekönigin), für mich der schönste iMac aller Zeiten und ein ewiger Hingucker. Als mein Entschluss feststand nach China zu gehen begleitete mich ein weißes MacBook. Und nun habe ich einen iMac 21“.

 

In 2005 kam auch ein iPod mini in grün dazu, auf die 5 GB Festplatte passte mal meine gesamte Musiksammlung! Als ich wieder in Deutschland war, besaß ich einen iPod Touch, der mir aber leider gestohlen wurde. Danach habe ich eine Mac- und Apple-Lose Zeit hinter mir.

 

Bis ich in meiner Wohnung nach einem All-in-One Rechner gesucht habe. Und da habe ich den iMac 21“ für mich entdeckt und bin sehr zufrieden mit dem Gerät.

 

Für unterwegs habe ich jetzt seit Weihnachten ein iPad Mini, und ein iPhone. Ich bin halt ein echter Apple-Fanboy. Aber die Qualität ist halt sehr gut und das Zusammenspiel aller Geräte ist unerreicht.