Lesebefehl!

Im Zeitalter der Selfies, Sozialen Netzen und der digitalen Bilder- und Videoflut gibt es hier von Tante Jay ein Essay, wann man denn doch mal wegsehen muss. Dann nämlich wenn das Hinsehen zu noch mehr noch grausamen Bildern führt.


Wer sind denn die „IS“? Wer geht freiwillig nach dem Irak oder Syrien um dort als Verbrecher, Mörder, Vergewaltiger im Namen „Gottes“ gegen alles zu kämpfen, was uns nach ethischen Maßstäben auszeichnet? 


Es sind viele junge Männer darunter, und das ist meiner Meinung nach nichts ungewöhnliches. Das in unserer, so genannt westlichen Zivilisation, die Jungen die gerne genannten Bildungsverlierer sind, das ist inzwischen sogar in den öffentlichen Medien angekommen.


In den USA und UK ist das ganze sogar noch schlimmer. Darauf werde ich vielleicht auch später mal eingehen.


Die Quintessenz daraus ist, das die Jungen dann rebellieren. „Aber so?“ werde ich gefragt. Ja, denn es gibt ja kaum andere Möglichkeiten zu provozieren. Heute reicht es nicht mehr, sich eine Sicherheitsnadel durchs Ohr zu stecken oder die Haare pink zu färben, oder sich und seine Umwelt schwarz anzumalen. Denn das haben ja schon die Eltern gemacht. 


Es ist die ultimative Provokation, der große Regelbruch, der gegen alles geht, was unsere Zivilisation als gut und richtig ansieht. Menschenrechte? Drauf gesch***en. Rechte von Minderheiten? Leckt uns. Die Unverletzlichkeit des Lebens? Ey Alter, komm uns nicht damit. Das Grausame ist ja, das wir hinsehen. Das wir uns provozieren lassen. Das uns aber letztenendes Dinge wie Menschenrechte eigentlich egal sind, so lange wir davon nicht betroffen sind. 


Und wie reagieren wir auf diese Provokation? Indem wir noch mehr Gesetze, noch mehr Regeln aufstellen, mit noch mehr und härteren Strafen. Ein Regelwust in dem junge Leute, vor allem die Jungen die Verlierer sind. Was zu noch mehr Provokation und Ablehnung durch Jugendliche und noch mehr Angst bei Konservativen führt. Und dem Gesetz eines Teufelskreis zu noch mehr Gesetzen, Regeln und Strafen. 


Eins noch: Nein, auch die AFD ist keine Antwort. Sie reden zwar davon das es durch die EU zu soviel Regeln und Einschränkungen kommt. Aber kämen sie an die Macht würden sie die Regeln der EU durch ihre eigenen ersetzen. Und die sind nicht wirklich besser als die, die wir jetzt haben.