Der Nerd, das unbekannte Wesen

Ich habe es ja schonmal erwähnt, ich bin ein Nerd. Bei Star Trek waren es nie die draufgängerischen Anführer, eher diejenigen, die im Hintergrund und durch Kompetenz statt nur durch Worte glänzten, die ich besonders mochte — die Chefingenieure.


Die IT war damals™ ein Hort für uns. Menschen, die einfach eher Bastler und Techniker waren und nicht „was mit Menschen“ machen wollten. 


Das war auch gut so, denn die meisten Nerds sind eben nicht gut im Umgang mit anderen Menschen. Steve Jobs bspw. war kein Nerd. Er war ein Verkäufer und das war er gut. Der Nerd war damals eher Woz, Stephen Wozniak. Er war der Tüftler. 


Niemand verlangte von uns Nerds, zu verkaufen, dafür gab es halt Verkäufer. Und Verkäufer mussten nichts entwickeln. Nun, seit einiger Zeit wird ja auch von uns Nerds verlangt, bessere so genannte „Social Skills“ zu entwickeln. Ich finde, dies ist nicht zielführend. 


Ich bin eigentlich ein sehr ruhiger Mensch, umgänglich. Bis ich wirklich mal aus der Haut fahre, muss eigentlich schon fast die Welt untergehen. Warum mein Blutdruck dann 2012 so hoch war, weiss ich bis heute nicht. Nun mal so gesagt. 


Aber um aufs Thema zurückzukommen: Ich bin keine Verkäuferpersönlichkeit. Ich mag es nicht, im Mittelpunkt zu stehen. Das ist eben so. Es gibt nun mal introvertierte Menschen und ich komme mit meiner Introvertiertheit klar. 


Auch meine Partnerin muss mit dieser Persönlichkeit klar kommen. Solange es halt noch keine Roboter, wie hier beschrieben gibt.

 

Das was ich mache hat Hand und Fuß. Wenn es not tut sitze ich eben auch mal tagelang daran und verbessere es. Das kann ich gut, da bin ich eben Spezialist für. 


Aber ich bin eben kein Typ „Gebrauchtwagenverkäufer“, „Versicherungsvertreter“, oder „Alleinunterhalter“. Das ist nicht meine Welt, mag ich nicht, will ich nicht. Ich entsinne mich noch der Parties im Familienkreis, wo dann ein Bekannter, Versicherungsmakler von Beruf, die Leute mit billigen Witzchen unterhalten hat, die man eben meiner Meinung nach nur nach zwei Eimern Sangria auf Malle ertragen kann. 


Also: Lasst uns Nerds Nerds sein. Powerpoint-Junkies gibt es genug.