Musiksoftware

Nun mache ich ja einen Online Keyboard Kurs und dafür benötige ich auch Aufnahmen. 


Während ich damals™ noch einen separaten Kassettenrecorder benötigte, und umständlich mit dem Zähler hantieren musste (wer das noch kennt, ist alt) kann mein G2000 sowohl Audioaufnahmen im WAV-Format, als auch Aufnahmen in eine Mididatei. Und im Gegensatz zu früher kann ich diese Dateien bearbeiten. 


Dafür gibt es am Mac und auf iOS-Geräten massig Software. Im Folgenden möchte ich mal einige vorstellen.


Garageband (Mac/iOS)

Apple selbst bietet Garageband sowohl für neue Macs als auch iOS-Geräte kostenlos an. Garageband ist mehr als nur ein Sequenzer. Es erkennt sowohl angeschlossene Midi-Geräte, Mikrofone und mehr. Neben dem Einspielen, kann man auch vorhandene Loops zu einer Begleitung zusammenklicken. Die Software bietet einiges an Software-Instrumenten. 


Dank der 64bit-Programmierung hat man (fast) beliebig viele Spuren. Begrenzt wird man fast nur von der Speicherausstattung und Prozessorgeschwindigkeit. Wer mehr benötigt sollte sich einmal Logic Audio Pro X von Apple ansehen. Quasi der große Bruder von Garageband. Aber für mich reicht Garageband erstmal aus.


Herunterladen kann man hier (iOS) und hier (Mac)

Audacity (Mac/Lin/Win)

Audacity ist das Schweizer Taschenmesser unter den Audioprogrammen. Nebst zahlreichen Effekten bietet das Programm so ziemlich alle Möglichkeiten an, eine Audiodatei zu verändern. Ich benutze es aber vornehmlich zur Entfernung der Stille am Anfang und Ende, zur so genannten Normalisierung, da das G2000 sehr leise Audioaufnahmen erzeugt, und zum Abspeichern in das MP3 Format. Open Source und kostenlos herunterladbar für Mac OS, Linux und Windows.


Herunterladen kann man hier.

Capo (Mac/iOS)

Wenn man nach Playbacks spielt kann es sein, das manche Playbacks zuerst zu schnell sind. Capo für Mac oder iOS ist eine sinnvolle Hilfe. Man kann Lieder (es geht alles aus iTunes) schneller oder langsamer spielen, ohne das sich die Tonhöhe verändert, bestimmte Stimmen ausblenden (Singstimmen), transponieren und das Lied wird so analysiert und die Akkorde angezeigt. Dann kann man mit der Gitarre oder Bass, sowie dem Keyboard begleiten. Das Programm ist im Mac-Appstore sowie im iOS Appstore erhältlich, aber kostenpflichtig. Manchmal bietet der Hersteller aber Preisnachlässe.


Bekommen kann man Capo hier (iOS) und hier (Mac)

Jam Player (iOS)

Ein einfaches Programm um Lieder langsam und schneller spielen zu können. Kostenpflichtig aber immer mal wieder kostenlos.


Jam Player bekommt man hier.