Cheetah 3D

Derzeit bastle ich ja wieder eine Visual Novel mit Renpy. Das Problem bei Visual Novels ist ja das Visual. Das heißt man braucht Bilder. 


Und die Erstelle ich mit einem 3D-Modellierer. D.h. mehreren Programmen. Bislang habe ich dazu Blender verwendet. Hauptnachteil ist, das erstens die Lernkurve ziemlich steil ist, dafür das Ergebnis absolut überzeugend. Zweitens ist das Programm etwas überfrachtet, zumindest was die Nutzung als Hobby-User anbelangt. 


Daher bin ich bei meiner Suche bei Cheetah3D, einem Programm aus Deutschland, hängengeblieben. Das Programm ist der erste 3D-Modellierer und Renderer für Mac OSX und ist daher in Cocoa geschrieben. Die Bedienung ist typisch für den Mac sehr einfach, sowohl das modellieren als auch das Erstellen von Texturen anbelangt. 


Aber es gibt auch viele professionelle Eigenschaften, wie ein Partikelsystem, Radiosity, IK und vieles mehr. 


Da all diese Dinge sehr einfach verwendet werden können, lernt man sehr schnell und es macht Spaß. Die Lernkurve hier ist sehr entspannt. 


Und das Ganze für normalerweise knapp 100 EUR. Meiner Meinung die beste Alternative zu Blender, und den hochpreisigen Programmen wie bspw. Maya oder Cinema 4D