Es war in Königswinter…

… nicht davor und nicht dahinter.

 


So, endlich geht es in die Richtung die ich möchte, holprig zwar aber schon mal schön. Worüber ich rede? Na, ich hab ja schon vor einiger Zeit mal geschrieben, dass ich mehr auftreten mit der Orgel möchte, die Orgel bekannt machen. 

 

Und so hatte ich letzten Freitag einen Auftritt auf einem Jugend-Sommerfest in Königswinter. Also am Freitag Morgen die Orgel zusammenpacken, Ständer, Lautsprecher, Kabel und Kleinkram in den Kofferraum, die Orgel selbst herunterwurchten und ins Auto, dann hin fahren. 

 

Aufbauen, zum Glück hatte ich hier Helfer. Da es gerade wie aus Eimern regnete, wurde ich nach drinnen platziert.

 

Nun, im Gegensatz zu dem, was ich befürchtet habe, konnte ich wirklich einige meiner Stücke spielen, die ja mehr aus dem Bereich „Easy Listening“ stammen, wobei die anwesenden Kinder die Begeistertsten Zuhörer waren. 

 

Ich begann mit „Atemlos“ von Helene Fischer, mit dem beginne ich meist, weil es sich gut eignet um sich einzuspielen. Danach „Memory“ und „Morgens um sieben“. Spätestens beim letzteren Lied hatte ich meine Zuhörer gefesselt. 

 

Danach rief der Grill und mit dem konnte ich nicht mithalten. Das Wetter hatte auch wieder aufgeklart, und so konnten die Betreiber draussen noch einige Spiele machen. 

 

Später, ich dachte schon, das ich nicht mehr spielen müsste, hatte ich noch eine zweite Session und da habe ich einige schnellere Party-Hits gespielt. „This `ole House“, „Joana“ etc. 

 

Beendet habe ich meine Performance mit „Please Release Me“ in einer an Captain Cook und seine singenden Saxophone arrangierten Version. 

 

Gegen zehn ging es ans Einpacken und dann nach Hause. Am Samstag wieder alles zurück: Orgel in die Wohnung schleppen, Ständer, Lautsprecher etc. 

 

Fazit: Noch nicht ganz so, wie ich es mir vorgestellt habe, ich habe mich an einigen Stellen auch noch verspielt, aber es fiel nicht so auch und gerade den Kindern hat es sehr gefallen. 

 

Der Appetit kommt beim Essen und ich bin jetzt bereit auch mehr aufzutreten.