Die Orgel macht den Sound?

Ich spiele ja jetzt seit fast drei Monaten die RS 1000. Und ich merke, dass ich bei der RS 1000 meinen Sound ganz anders Spielen muss, als bei der Roland. Aber ich kann mich da an meinen älteren Stücken von der RS 600 anlehnen.

Ich muss sagen, das die RS 1000 und ich bereits ein gutes Team geworden sind. Dies habe ich bereits gemerkt, als ich die RS 1000 zum ersten Mal angespielt habe. Es war das Lied "Verde" und es ging gleich gut ab. Selbst das Spiel mit Pedalen fällt mir sehr leicht. Leider knarzen die Pedale aber lauter als ich manchmal spielen kann (Hausordnung lässt grüßen). 

 

Und auch wenn die Orgel in gewisser Weise den Sound vorgibt, macht es immer Spaß den eigenen Sound zu entwickeln. Klaus Wunderlich und Franz Lambert haben den Orgeln von Wersi ihren Stempel aufgedrückt, Ady Zehnpfennig den Orgeln von Dr. Böhm. Und wenn es heute auch möglich ist, den Sound mittels Sampling zu kopieren, sollte man doch seinen eigenen Sound entwickeln. 

 

Und das ist mein Ziel für die nächste Zeit: Meinen Sound auf der RS 1000 zu finden. Eines weiß ich schon jetzt, ich will nicht nur reine Orgelsounds, sondern vor allem auch von den genialen Orchestralen Sounds profitieren.