SEMPRA: Du gehst Fort (Tut T'en Vas)

SEMPRA Inside Workshop

Gestern war ich auf dem SEMPRA Inside Workshop bei Soest.  Kann ich nur empfehlen!

mehr lesen

SEMPRA Only Love (L'amour en Heritage)

Ich beginne dieses Neue Jahr mit Musik. Auf Soundcloud habe ich eine ältere Version dieses Songs veröffentlicht, nun gibt es auch ein Video dazu. 

 

Only Love ist die Titelmelodie der Miniserie "Mistrals Tochter" mit Stephanie Powers (Jennifer Hart aus Hart aber Herzlich) in der Hauptrolle. Geschrieben und komponiert wurde das Lied von Vladimir Cosma, der unter anderem auch "Davids Song" und "Reality" komponiert hat.

 

Dieser Song ist auch bekannt als "L'amour en Heritage" sowie unter dem  deutschen Titel als "Aber die Liebe bleibt".

 

Gesungen wurde das Lied in deutsch und englisch von der Frau mit den großen Brillen und der starken Stimme: Nana Mouskouri.

 

Viel Spaß!

mehr lesen

Frohe Weihnachten!

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, Weihnachten steht vor der Tür und mir bleibt nicht mehr viel zu sagen als: Frohe Weihnachten und ein gesundes und frohes Neues Jahr!

 

In dem nachfolgenden Video habe ich einen von mir selbst eingespielten Style verwendet. Wie man so etwas macht, und wie einfach und schnell das geht, zeige ich in einem Video-Tutorial nächstes Jahr.

mehr lesen

SEMPRA: White Christmas

Mit diesem Video wünsche ich einen schönen ersten Advent!

mehr lesen

SEMPRA: Tränen Lügen Nicht

SEMPRA: Only Love (Audio Only)

Heute habe ich auch noch eine kleine Audioaufnahme gemacht. Das Lied "Only Love" aus dem Film "Mistral's Daughter" von 1984. Gesungen wurde es damals von der Frau mit der ebenso Brille wie der Stimme, Nana Mouskouri. Hier nun die Version von der Sempra. 

SEMPRA: Somewhere, My Love

SEMPRA: What A Wonderful World

Nachlese: Das Tastenfestival 2018

So, dieses Jahr hat es für mich, trotz einer neuen Arbeit, doch noch geklappt zum Tastenfestival nach Herdecke zu kommen. 

mehr lesen

SEMPRA: La Golondrina

SEMPRA: Morgens Um 7

"The Orville" kommt auf DVD!

Ich hatte ja hier schon einmal von meiner derzeitigen Lieblingsserie "The Orville" berichtet. Kurz vor dem Start der zweiten Staffel in den USA kommt hier schon mal die DVD der ersten Staffel. Die Titelmelodie übe ich gerade und mache dazu ein Video auf der SEMPRA! Kaufen kann man sie ab dem 25. Oktober beim Amazon (Klick unten, dann unterstützt Ihr auch meinen Kanal) oder im Fachhandel. Ich freue mich schon drauf!

mehr lesen

SEMPRA: Midnight Lady

mehr lesen

SEMPRA: Summerwind (Neu)

Leider hat sich vorige Woche ein kleiner Fehler ins Video geschlichen. Das Pitchbendwheel musste neu kalibriert werden. In diesem Video zeige ich, wie es geht, dazu gibt es zwei(!) Versionen vom Summerwind.

mehr lesen

Acer Switch 5 - Ein Test

Ich mache hier ja eigentlich selten Tests, weil es hier ja in erster Linie um die Orgel gehen soll. Aber da ich es hier ja schon mal angekündigt habe, sollte ich auch mal ein paar Worte dazu sagen. 

mehr lesen

SEMPRA: Moon River

Mein erstes Video mit der Software Movavi Video Editor Plus, meinem persönlichen Testsieger. Alles zum Test könnt ihr hier lesen.  

mehr lesen

SEMPRA: Summer Memory

Videotools für YouTube

Ich habe mir vor kurzem ein Acer Switch 5 zugelegt, ein 2-in-1 System, das sowohl Tablet als auch normales Notebook sein kann. Derzeit nehme ich es auf Reisen mit,  als YouTube-Fernseher als auch als SAP-fähiges Notebook. Werde dazu später sicherlich auch mal etwas veröffentlichen. Hier und heute soll es aber um des Youtubers wichtigstes Werkzeug gehen: Das Video-Schnittprogramm. Auf dem Mac verwende ich eigentlich bislang immer iMovie. Das Programm ist stabil und kann eigentlich alles was ich benötige. Und diesen Maßstab habe ich auch an meinen Test gelegt. Für alle Tests habe ich das Rohmaterial zum Video "SEMPRA: Ich Sterb Für Dich" genutzt.

mehr lesen

SEMPRA: Ich Sterb Für Dich

Ich habe es ja auch hier schon angekündigt: die SEMPRA kann auch Party! Alle Synthesizer Klänge stammen aus dem Amadeus Modul der SEMPRA. 

mehr lesen

Blue Spanish Eyes

SEMPRA: Merci Cherie

Facebook ist gesperrt

Ich weiß nicht,  was ich hier falsch gemacht habe, und gegen welche "Regel" ich verstoßen haben soll, Fakt ist,  dass mein Account seit Montag geblockt wurde. Ich bereite dann mal den Neustart vor.

 

UPDATE: Ich habe schon mal einen neuen Account, und gegen meine Sperrung Einspruch eingelegt. Ich halte Sie und Euch auf dem Laufenden!

SEMPRA: Something Stupid

Der Organ Evangelist stellt sich vor

Warum die Orgel und was ist der Organ Evangelist? Hat das was mit der Kirche zu tun? Fragen die ich in Form eines fiktiven Interviews mal klären möchte.

mehr lesen

SEMPRA: I Just Called To Say I Love You

SEMPRA: You Raise Me Up

SEMPRA: Goodbye My Love, Goodbye

SEMPRA: The Last Farewell

DSGVO und die Arche 2

Nun ist sie da die DSGVO oder auch Datenschutzgrundverordnung. Und alle daran Beteiligten klopfen sich auf die Schulter und werden nicht müde, sich immer wieder zu versichern, wie großartig damit der Bürger geschützt sei und endlich, endlich volle Transparenz bekommt, was mit seinen Daten geschieht.

mehr lesen

SEMPRA: Games That Lovers Play

Heute mal was vom Gottvater des Easy Listening; James Last. Viel Spaß!

mehr lesen

SEMPRA: Hymn von Barclay James Harvest

Mein Beitrag zur #semprachallenge der SEMPRA-Gruppe von Facebook.

mehr lesen

SEMPRA: Nessajas Lied

Es ist Sonntag und hier kommt das Video dazu. Hier regnet es derzeit stark.

 

Gute Gelegenheit, doch mal das Orgelspiel zu erlernen. Geht ganz einfach und von zu Hause aus. Schauen Sie mal hier.

 

mehr lesen

Orgel und Keyboardspielen lernen

Gerade heutzutage ist es schwer, eine Musikschule zu finden, die auch noch die Orgel im Programm hat. 

 

Und wenn man dann, so wie ich, auch noch die ganze Woche auf Achse ist, wird es noch schwieriger. Denn hier kommt ja erschwerend noch dazu, das man ja nicht immer auch noch Zeit hat, als Erwachsener sowieso. 

 

Daher kommt für mich auch Präsenzunterricht nicht in Frage. Für Sie auch nicht?

 

Dann ist das hier etwas für Sie: Ein Online-Kurs der Onlinemusikschule. 

 

Alle Videos sind in HD aufgenommen und können jederzeit und überall über das Internet angesehen werden. 

 

Ob nach der Arbeit, am Wochenende oder unterwegs. 

 

Neben dem reinen Keyboardspiel mit einem Manual enthält der Kurs auch einen Einstieg in das Spiel mit zwei Manualen einer E-Orgel. Das ist doch was für uns Orgelspieler!

 

Hier kommen Sie zur Onlinemusikschule.

 

Sie kennen auch weitere Musiker und solche die es werden wollen, aber andere Instrumente lernen wollen?

 

Dann bietet die Onlinemusikschule auch noch mehr: Akkordeon, Klavier, Schlagzeug. 

 

Klicken Sie hier, um das ganze Programm zu sehen.

Änderungen auf mworlds.de

So, mal Butter bei die Fische, wie der Norddeutsche sagt:

mehr lesen

Leider verspätet: Happy Birthday, Dr. Böhm!

Da ich erst jetzt die neue OKEY in den Händen halte, nun ja, ich lebe auf dem Dorf, da muss ich schon nach Köln für, habe ich ja den 90. Geburtstag des Orgelpioniers Dr. Rainer Böhm nicht mitbekommen. Und dieser war schon am 17. April! Nun auf jeden Fall von mir: Herzlichen Glückwunsch! Ohne Sie und Ihre Erfindung gäbe es heute keine SEMPRA!

SEMPRA: Aloha Oe

SEMPRA: Fang Das Licht

Hammond Workshop

Es gibt einen kostenlosen Videoworkshop zum Thema Hammond-Orgel. Kann natürlich auch auf der SEMPRA nachvollzogen werden. Den Workshop gibt es hier

Veranstaltung von Böhm

Böhm, wie andere Orgelhersteller auch, tourt öfter mal durch Deutschland, die Schweiz und Österreich. Am Mittwoch, 24.4.18, kam die Ausstellung auch mal nach Köln. 

mehr lesen

Musik machen als Therapie

…gegen die Folgen des Schlaganfalls. 

 

Als ich 2015 wieder begann, Keyboard und Orgel zu spielen hatte ich am Anfang Probleme mit dem kleinen Finger der rechten Hand. Er war nicht sehr kraftvoll und gerade mit der Anschlagsdynamik wurde das Spiel mit dem kleinen Finger sehr leise, manchmal gar nicht zu hören. 

 

Am Anfang versuchte ich so weit es geht „drumherum“ zu spielen, also den kleinen Finger nur selten einzusetzen. Dazu habe ich mir einen Fingertrainer besorgt, der mir geholfen hat, wieder Kraft in die Finger zu bekommen. 

 

Heute kann ich den kleinen Finger genau so benutzen, wie vor dem Schlaganfall. Gerade in meinem letzten Lied, Love Story, wo man teilweise fast eine Oktave greifen muss, merkt man das sehr deutlich.

 

Das bestätigt mich in meiner Theorie: Musik machen ist die beste Therapie gegen die Folgen des Schlaganfalls. Sowohl Motorik als auch das Gehirn werden gefordert, am besten natürlich mit einer Orgel, aber es geht auch mit jedem anderen Musikinstrument.

Sempra: Love Story

SEMPRA: I Dreamed There Was No War

Angesichts der Ereignisse der letzten Zeit ist es für mich wichtig mit diesem Video erneut an eine friedliche Welt zu erinnern. Dieser Eagles Song hat mich schon damals berührt und ich habe ihn neu aufgenommen mit der SEMPRA. 

mehr lesen

SEMPRA: I Can't help falling in Love

Das Lied habe ich schon früher einmal auf der RS 600 gespielt und es gibt auch ein Video. Auf der SEMPRA gibt es zwei Songs für das Lied, und beide gefallen mir sehr, daher habe ich ein kleines Medley gemacht. Und eine neue Titelsequenz.

mehr lesen

Fly Me To The Moon - Jazz auf der SEMPRA

Heute mal ein wenig Jazz. Stellen Sie sich einfach eine verrauchte Bar (Damals durfte man das) und eine kleine aber feine Combo vor. Ich nutze die Registrierung von Böhm, aber mit einem anderen Rhythmus.

mehr lesen

Caprifischer auf der SEMPRA

Auch die Sempra kann italienisch. Hier ein Lied das schon von unzähligen Stars interpretiert wurde. Der Song wurde 1943 von Gerhard Winkler komponiert. Viel Spaß damit. Ich nutze die original Werkseinstellung mit diversen Akkordeons, den Mandolinen und Streichern. Auch der Style ist nicht verändert.

mehr lesen

My Way auf der SEMPRA

Filmkritik: The Orville

Ich bin ja seit Kindheit an ein Trekkie. Und für diese besondere Spezies Mensch hat Pro 7 jetzt eine neue Serie im Angebot: "The Orville". Kreiert wurde die Serie von Seth McFarlane, der auch für "Family Guy" verantwortlich ist.

 

mehr lesen

Ein Bisschen Frieden

Noch ein kleiner Tipp

Nach dem Update stellte ich fest, das der FX-Rotor, der den Leslie für die Orgel-Presets in der Unterkategorie Rotor umschaltet nur noch als Taster funktionierte. 

 

Das heißt: Wenn man den Taster drückte, wurde der Leslie schnell, wenn man ihn loslässt wurde er wieder langsamer. Vor dem Update funktionierte er wie ein richtiger Schalter: Einmal drücken – schneller Leslie-Effekt, noch einmal drücken – Leslie wird langsamer. 

 

Nun, die SEMPRA hat ja umfangreiche Möglichkeiten der Tastenbelegung. Mal in den Tasten-Makros geschaut (Menü drücken, "Tasten und Regler", "Tastenmakros editieren"). Hier wählt man die Liste und das Makro "FX-Rotor" aus. In der erscheinenden Dialog-Box sieht man unter Funktion das "Taster +" eingestellt ist. Mit einem Touch wählt man dies aus und dreht den Drehschalter so lange bis "Schalter+" eingestellt ist. Noch eben mit dem Store-Taster das Makro abgespeichert und schon läuft es. 

mehr lesen

Update der SEMPRA - mit Hindernissen

Hier war es die Woche über still, zuerst, weil ich bei meinem Hauptberuf eingespannt bin zum zweiten wegen des Updates der Sempra. Das erste Update, das am Donnerstag 15.2.2018 verteilt wurde hatte bei älteren Orgeln (vor ca. 10/2017) Probleme mit der Benutzerkontensteuerung. Dabei wurde das aktive Konto in ein unsichtbares Konto verschoben und damit alle Inhalte, auch die Werks-Songs und Styles. Danach wurde ein neues geöffnet, welches leer war.

mehr lesen

David's Song

Je t'Aime Mon Amour

Hier jetzt ein Deutscher Schlager mit französischem Titel aus dem Jahr 1994. Das Original wurde gesungen von Claudia Jung und begleitet von Richard Clayderman.

mehr lesen

Dolannes Melodie

Heute mal ein Klassiker der Instrumentalmusik. Hier eine Version mit der unvergleichlich schönen Panflöte und einer "Schmetter-Trompete" der SEMPRA.

mehr lesen

Begin The Beguine

Zum Jahresbeginn ein Klassiker von Cole Porter, der aber hier von Julio Iglesias bekannt gemacht wurde. Viel Spaß!

 

Die originalen Registrierungen wurden angereichert mit einem titelbezogenen Style, der mit der Dynamik der SEMPRA gepimpt wurde.

mehr lesen

Zugriegeleinstellungen

Zum neuen Jahr noch eine interessante Seite. Bei den ersten Hammondorgeln wurde ein dickes Handbuch mitgeliefert mit gut klingenden Zugriegeleinstellungen. Hier kommt das ganze Digital und in Englisch.

Die ersten paar Wochen mit der SEMPRA

… fangen schon sehr gut an. Das Konzept „Dransetzen und spielen“ ist hier erfreulich gut umgesetzt. Die Songliste mit über 900 Stücken ist ein guter Start um erst einmal die Möglichkeiten des Instrumentes zu erforschen. Mittlerweile verändere ich die Songs auch und erstelle auch eigene Songs mit Presets. 

mehr lesen

Fröhliche Weihnacht überall auf der Böhm SEMPRA

Zum Abschluss und zum Fest möchte ich Ihnen und Euch noch allen ein frohes Weihnachtsfest wünschen! Bleiben Sie gesund!

mehr lesen

Auch die Kleinsten Kerzen auf der Böhm SEMPRA

mehr lesen

SEMPRA oder Genos?

Nun, Yamaha hat nach Jahren einen Nachfolger für ihr TYROS Keyboard herausgebracht. Das TYROS war bei Alleinunterhaltern ja sehr beliebt, da Yamaha viele Styles eingebaut hat und es für fast alle aktuellen Songs geeignet war. Außerdem brachte es neben USB-Midi auch zwei Midi-Eingänge mit, die oft genutzt wurde aus dem einmanualigen Keyboard eine zweimanualige Orgel zu machen. 

mehr lesen

Oh Du Fröhliche auf der BÖHM SEMPRA

Leise Rieselt Der Schnee

Sogar hier im Rheinland schneit es an diesem Ersten Advent. Daher passt dieses Video. Ihnen und euch einen Zauberhaften Advent.

mehr lesen

Backup der BÖHM SEMPRA

Auch wenn das Speichersystem der SEMPRA sehr sicher ist: Ein Backup ist immer wichtig. Am besten gleich mehrere Backups.

 

Und mit der SEMPRA ist es auch einfach zu erstellen. Man benötigt nur einen USB-Stick. Diesen steckt man in einen USB-Anschluss und sobald der Button „USB“ leuchtet drückt man diesen.

 

Es erscheint der Bildschirm für das USB-Laufwerk. Links hat man wie gewohnt die Kategorien, und in dieser Liste sucht man den Punkt Gesamtsicherung und tippt drauf (oder nutzt den Taster). Dann haben Sie rechts zwei Möglichkeiten entweder ein vorhandenes Backup laden, oder „Diesen Dateityp sichern“. Tippen Sie auf letzteres und ein aktuelles Backup wird angelegt. 

 

Da dies nur eine Sache von Sekunden (!) ist — wenn ich dagegen die Time Machine vom Mac so sehe — sollte das möglichst immer vor dem Ausschalten gemacht werden, zumindest aber, wenn Sie größere Änderungen vorgenommen haben oder viele eigene Registrierungen erstellt haben. Natürlich auch vor Firmware- oder Programm-Updates. Es spricht nichts dagegen, den Inhalt des USB-Sticks selbst danach noch einmal zu sichern. Schließlich ist nichts ärgerlicher als im Falle des Falles, nach dem Sie Stunden verbracht haben, das perfekte Arrangement zu bauen, und dann stürzt die Orgel ab, oder Sie überschreiben ihre Registrierung, kein Backup zu haben.

 

Zurückschreiben des Backups ist genau so einfach: navigieren Sie in der Dateiauswahl zu Ihrem Backup, markieren es und tippen Sie auf Datei Laden. Nach einer Abfrage wird das Backup auf Ihrer SEMPRA gespielt. Achtung: Sie verlieren alle Einstellungen die Sie seit dem letzten Backup gemacht haben. 

La Mer auf der BÖHM SEMPRA

Und hier ist es auch schon: Das erste Video auf der neuen Böhm SEMPRA. Viel Spaß!

mehr lesen

Mehr zur Böhm SEMPRA

Nun habe ich mich entschieden, dank ORGEL-REISER, die mir eine gute Entscheidungshilfe geleistet haben: Seit Montag steht eine Böhm SEMPRA SE 20 bei mir. Als Keyboard-Version, damit ich sie auch mal mitnehmen und auftreten kann. Ganz begraben habe ich diesen Traum nicht.

 

Videos kommen natürlich noch. 

mehr lesen

RS 1000 E - Bilitis

Über den Tellerrand: Böhm SEMPRA

Ich muss sagen, für mich war Böhm immer die Nummer 2 der deutschen Orgelbauer (E-Orgel). Was meiner Meinung daran lag, das Wersi einfach die deutschen Stars an der Orgel hatte: Franz Lambert, Ady Zehnpfennig (der am Anfang auch für Böhm tätig war) und natürlich den Meister persönlich: Klaus Wunderlich.

mehr lesen

Meine musikalischen Vorbilder

… an der Orgel:

 

Da wäre natürlich Klaus Wunderlich an erster Stelle zu nennen, der erst an der original Hammondorgel, später den typischen Wersi-Orgel-Sound erfunden hat. In der Orgelwelt ist er bis heute der Meister aller Klassen und (manchmal muss man sagen: leider) alle heutigen Orgelspieler versuchen ihn heute nachzumachen. Leider, weil es fast nur noch darum geht, zu klingen, wie ER, statt einen eigenen Sound zu entwickeln.

mehr lesen

Über den Tellerrant: Yamaha Electone ELC-02

"Über den Tellerrant" ist eine neue Rubrik, in welcher ich neue oder ältere Orgeln vorstelle und ein wenig 'rumrante. 

 

Den Anfang macht die ELC-02 von Yamaha. Viel Spaß beim Lesen.

mehr lesen

RS 1000 E & BK-7m - Reality

Eine Musikalische Zeitreise in die 80'er. Eine Party war nur gut mit einem Stehblues mit dem Schwarm, gekrönt von dem ersten Kuss. 

 

Filmmusik aus La Boum - Die Fete

mehr lesen

RS 1000 E - Summer Memory

Nun ist der Sommer vorbei, aber wir können die Erinnerung noch genießen, mit dieser schönen Ballade.

mehr lesen

Kinder an die Orgel

Ich habe hier im Blog ja schon mehrfach erwähnt, fehlt es der Orgel an Nachwuchs. Die Gründe sind hauptsächlich der der hohe Anschaffungspreis und der fehlende Orgelunterricht.

 

Nun, glücklicherweise gibt es Leute, die etwas dagegen tun. Gerade die Orgel hat im Gegensatz zum Keyboard einige Möglichkeiten mehr, so das man mit einer Orgel mit beiden Händen und Füßen ein ganzes Orchester erschaffen kann.

mehr lesen

RS 1000 E - Dancing Queen

RS 1000 E - Summerwind

RS 1000 E - Somewhere My Love (Lara's Theme)

Heute ein wenig Filmmusik im Stile von James Last.

mehr lesen

RS 1000 E - Seven Tears

Ein Song von der Goombay Dance Band, in Deutschland nur auf Platz 13, in Großbritannien 1982 auf Platz 1. Der erste Song den ich mir in Sebastian Wegeners Keyboardkurs bestellen durfte. Gibt es übrigens inzwischen auch als Buch überall zu kaufen, für diejenigen, die kein Jahr (so lange dauert der Kurs) warten können. Zum Beispiel auch auf Amazon.

mehr lesen

RS 1000 E - One Moment In Time

Es gibt so spezielle Momente, in denen man sich einfach freut. Ich freue mich für die Menschen, denen seit gestern erlaubt wurde, etwas zu tun, was ich auch schon lange darf: zu heiraten. 

 

Meine Ehe hat sich seit gestern nicht geändert, die Welt ist nicht untergegangen für mich heterosexuellen, alten, weißen Mann. 

 

Es wurde im Vorfeld behauptet, die Ehe würde damit entwertet. Größtenteils von Leuten, denen ansonsten die Ehe soviel bedeutet, als das sie den Partner betrügen. 

 

Daraus folgt: Es gibt nur zwei Personen, die eine Ehe entwerten, und das sind die Partner selber. Und welche Konsequenzen man daraus ziehen soll, bleibt den jeweiligen Partnern überlassen. 

 

Aber nun zum Video.

mehr lesen

RS 1000 E - I Just Called To Say I Love You

Ringway RS 1000 E - Audio Rekorder

Ich hab da mal was ausprobiert.

mehr lesen

Keyboard-Lehrgang als Buch

Den von mir schon einmal vorgestellten Keyboard-Lehrgang gibt es nun auch als Buch im Buchhandel oder Amazon zu kaufen.

RS 1000 E - Perfidia

Sommer, Sonne, Cha-Cha-Cha. Diesmal mit dem Mikrofon aufgenommen, daher schlechtere Soundqualität.

mehr lesen

Heutige Musik — Ein Rant

Hören Sie manchmal Radio? Nun, ich mache dies manchmal im Auto. Wissen Sie, was mir dabei immer mehr negativ auffällt? Die heutige Musik, gerade und insbesondere die Deutsche Popmusik ist so langweilig.

mehr lesen

Youtube: Kameratest Sony HDR-MV1

Hinter dem sperrigen Namen HDR-MV1 verbirgt sich ein auf Musik- und Konzertvideos spezialisierter Camcorder. Ich nutze ihn inzwischen zur Aufnahme meiner Orgel- und Youtubevideos.

mehr lesen

RS 1000 E - Memory aus dem Musical "Cats"

Heute mal ein orchestrales Stück. 

Da derzeit die Orgel zum Upgrade ist, kommen neue Videos hier etwas schleppend.

mehr lesen

RS 1000 E - Please Release Me

RS 1000 E - Tulpen aus Amsterdam

Hier ein neues Stück, passend für den jetzt endlich beginnenden Frühling. In den nächsten Wochen wird es hier und auf Facebook ein wenig ruhiger, da ich etwas größeres vorbereite.

 

Nun viel Spaß mit den "Tulpen aus Amsterdam"

mehr lesen

Ringway RS 1000 E - Marmor, Stein und Eisen bricht

Ein Stück für den Tanz in den Mai.

mehr lesen

RS 1000 E - I Dreamed There Was No War

Das Lied habe ich in einer wunderschönen Celtic-Ballade gehört und meine Aufnahme daran angelehnt. Ich hoffe es regt einige von uns zum Nachdenken an. 

mehr lesen

Pimp my RS 1000 E

So, ich habs getan, ich habe unter die Manuale ein LED-Band geklebt. Jetzt sieht die Orgel noch edler aus, mehr nach einer Wersi. Fotos gibt es hier. Eigentlich könnte Ringway – vor allem bei ihrem Flaggschiff – das sofort anbieten. 

RS 1000 E - Always on my Mind - Frohe Ostern!

So, bevor ich mich jetzt in die Ostertage aufmache, noch ein Video! Viel Spaß mit "Always On My Mind" von Elvis Presley, in einem Duett aus Sax und Jazz-Orgel.

mehr lesen

Hammond mit der RS 1000 E

Ein großer Teil des Erfolges der Hammondorgel in der Jazz und Unterhaltungsmusik war und ist immer noch der Zugriegel-Sound. Die Möglichkeit, nahezu unendliche Kombinationen mit neun Zugriegeln zu erzeugen war geradezu legendär.

mehr lesen

RS 1000 E - Goodbye My Love, Goodbye

Hier ein Schlager von 1973. Es geht um einen Mann, der seine todkranke Liebe gehen lassen muss. Ich finde da passt das klagende der Klarinette sehr gut ins Stück.

mehr lesen

RS 1000 E - Ganz in Weiß

RS 1000 EU - First Day Of My Life

RS 1000 EU - Beauty and the Beast

Zum Filmstart der Realverfilmung in Deutschland.

mehr lesen

RS 1000 EU - This Ole House

RS 1000 EU - Atemlos

Hier mal eine Uptemponummer. Ja, ich bin kein großer Helene Fischer Fan, aber das Lied hat einige Herausforderungen an den Spieler. Bass habe ich hier auf Autobass stehen, da ich den Bass auch nicht viel besser hinkriege.

 

Ich möchte an dieser Stelle auch auf meine Facebook Fanseite hinweisen. Hier kommen Sie hin.

mehr lesen

RS 1000 EU - Verde

Als ich die RS 1000 EU zum ersten Mal ausserhalb des Internets sah, auf der Herbsttour des Tastenzentrums, habe ich gerade angefangen, dieses Lied zu spielen. Daher konnte ich es sogar aus dem Kopf, was eine Seltenheit ist.

 

Heute habe ich es eingespielt und muss nun sagen, die Ringway RS 1000 EU passt zu mir. Ich fange an Stücke, die mir bekannt sind, mit den Pedalen neu zu interpretieren. Und ich muss ehrlich sagen, es fällt mir immer leichter. Es ist so, als ob die Orgel ein Teil von mir ist, eine Verlängerung des Körpers um schöne Musik zu machen.

 

In diesem Sinne viel Spaß!

mehr lesen

RS 1000 EU - Nessajas Lied

mehr lesen

Facebook Fanseite

Ich habe jetzt auch eine eigene Facebook Fanseite. Hier finden Sie sie.